Hintergrund anzeigen []

Etiketten mit Laminat

Etiketten erfreuen sich im industriellen und privaten Sektor immer größerer Beliebtheit. Der Konsum von Privathaushalten steigt stetig an und eine Diversifizierung von Angebot und Nachfrage macht ein grundlegendes Ordnungssystem notwendig. Etiketten mit Laminat werden hierbei für Behälter, Regal- und Lagersysteme verwendet und bieten dabei hervorragenden Schutz gegen unterschiedlichste Witterungen.

In Industrie und Handel sind Lagerflächen ein zunehmender Luxus geworden, so dass Produktionsmethoden mit präzise abgestimmten Lieferketten essentiell zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beitragen. Rohstoffe werden bereits beim Lieferanten mit Etiketten ausgezeichnet und durch spezielle Beschichtungen gegen Abrieb und Verschleiß geschützt, da bei Ankunft der Ware eine sofortige und genau Weiterverteilung gewährleistet werden muss. Auch die Auszeichnung der Ware in den Verkaufsflächen erfolgt in der Regel mittlerweile fast ausschließlich durch Etiketten mit Laminatbeschichtung – Haltbarkeit und Flexibilität sind hierbei wichtige wirtschaftliche Faktoren.

Für Etiketten mit Laminat empfehlen wir folgende Farbbänder:

Etiketten mit Laminat Etiketten mit Laminat

Laminat

Bei Etiketten werden sämtliche zusätzlich hinzugefügten Oberflächenmaterialien als Laminat bezeichnet. In der Regel dient der Vorgang des Laminierens entweder zum Schutz oder zur Veredelung, wobei sowohl ähnliche als auch unterschiedliche Materialien verwendet werden können. Etiketten mit Laminat sind hervorragend gegen äußere Einflüsse geschützt und bieten somit zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Im Rahmen unseres Druckservices bieten wir Ihnen sämtliche handelsübliche Laminate sowie besondere Laminate an, die auch nach Veredlung der Etiketten mit Thermoleisten bedruckt werden können. Zusätzlich können wir folgende Sonderetiketten für Sie erstellen:

  • Kennzeichnung von KLT-Behältern
  • QR-Code Etiketten
  • Gefahrgutetiketten
  • Sicherheitsetiketten

KLT-Behälter

KLT-Behälter oder auch Kleinladungsträger sind genormte und auf entsprechend kongruierende Lagersysteme abgestimmte Aufbewahrungsbehälter. Auf Grund ihres Formates und ihrer Verwendung im Rahmen eines halbautomatisierten Logistikprozesses ist die Verwendung von Etiketten detailliert vorgegeben. Beim Laminieren von Etiketten auf KLT-Behältern sind Langlebigkeit, Abriebfestigkeit und präzise Verarbeitung kritische Variablen. Je nachdem welche Ressourcen gelagert und transportiert werden bekommen zusätzliche Laminat-Eigenschaften wie Schutz vor Chemikalien und Sonneneinstrahlung eine besondere Bedeutung. Die Größe der laminierten Etiketten kann stark variieren und liegt in der Regel zwischen den Kantenlängen DIN A10 und DIN A5.

QR-Codes

Die Verwendung von Etiketten mit QR-Codes unterliegen häufig einer kürzeren Zeitspanne. Die pixeligen Codes werden zielorientiert erstellt und besonders auf Werbematerialien oder am Point of Sale benutzt. Das Laminat hat hierbei die Funktion, dass der QR-Code mit teilweise qualitativ sehr unterschiedlichen Lesegeräten zu jedem Zeitpunkt optimal ausgelesen werden. Da es mittlerweile schon für Smartphones im Einsteigerformat QR-Reader gibt, sollte das Laminat zu jedem Zeitpunkt ähnliche fotosensitive Eigenschaften aufweisen. Das Verschwimmen von Pixeln soll hierbei ebenso vermieden werden wie partielle Spiegelungen oder Luftblasen während des Laminierungsprozesses.

Gefahrgutetiketten

Sobald Rohstoffe verschiedenster Aggregatszustände über gefährliche Inhaltsstoffe verfügen, müssen diese über karoförmige Etiketten ausgewiesen werden. Die Klassifizierung erfolgt hierbei über ein numerisches System, welches um Sonderzeichen ergänzt ist. Eine international gültige Symbolsprache dient weiterhin dem besseren Verständnis. Die Anforderungen an das verwendete Laminat sind hoch, da besonders in den höheren Gefahrgutklassen die chemische Belastung extrem ist. Etiketten mit Laminat der Klassen 3 bis 5 müssen demnach feuerfest sein, Etiketten der Klassen 6 und 8 müssen Giften und Säuren widerstehen können und generell gilt, dass das Laminat sehr langlebig sein muss um zu keinem Zeitpunkt die Umwelt oder Menschen zu gefährden.

Eine Sonderstellung bei den Gefahrgutetiketten nehmen spezielle Transportaufkleber und Versandetiketten ein. Diese dienen in der Regel eher der Schadensprävention im Inneren des Behälters, da nicht immer am Verpackungsmaterial zu erkennen ist, was transportiert wird. In diesen Fällen müssen die Etiketten leicht und dauerhaft zu beschriften sein.

Sicherheitsetiketten

Um bei Lagerung, Transport und Inventur größerer Warenmengen eine Manipulation für den Missbrauch von Etikettensystem auszuschließen wurden spezielle Sicherheitsetiketten entwickelt. Ähnlich wie bei den bisher vorgestellten Etiketten bestehen die aus einer Mischung zwischen Etikettenmaterial, Drucktechnik und Laminat – die einzelnen Komponenten sind dabei allerdings so aufeinander abgestimmt, dass ein Ablösen oder ein Austausch der Etiketten deutliche und irreversible Beeinträchtigung des Untergrundes und des Etikettes selbst nach sich zieht.

Neben diesen extrem haftenden Sicherheitsetiketten gibt es zusätzlich noch die etwas eleganteren Hologramm-Etiketten. Hier ist das Laminat so verarbeitet, dass je nach Lichteinfall und Neigungswinkel des Etikettes ein spezielles Muster zu erkennen ist. Ein Ablösen oder Austauschen schränkt diese Funktionalität in der Regel erheblich ein.

Unser hervorragend ausgebildetes Team berät Sie im Rahmen unseres Druckservice, welches Etikette mit welchem Laminat für Ihr Unternehmen das Beste ist – Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir sind stets für Sie erreichbar. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt.

Bei uns können Sie Etiketten nicht online im Shop bestellen. Als Hersteller produzieren wir nur individuelle Haftetiketten, also Artikel und Produkte, die sich ganz genau Ihren Wünschen und Vorstellungen anpassen. Treten Sie für weitere Fragen gerne mit uns in Kontakt. Ob über unseren Shop, Newsletter, das Telefon oder unsere Facebook Seite: Gerne steht Ihnen unser Service Team Rede und Antwort - auch zu unseren AGB oder bei Fragen zu Lieferzeit und -kosten.