Hintergrund anzeigen []

Laseretiketten / GET.laser

Laseretiketten bezeichnet man häufig auch als Blattetiketten oder Bogenetiketten. Es handelt sich in erster Linie um Etiketten, die auf einem Trägermaterial, meist im DIN-A4 Format, eingesetzt werden. Je nach Art können die Etiketten mit einem Laserdrucker, Kopierer oder Ink-Jet- bzw. Tintenstrahl-Drucker individuell und selbst bedruckt werden. Alle Etiketten sind weiss und auf Bogen die für alle Drucker geeignet sind.

Wie bei allen anderen Etiketten ist auch das Laser-Etikett A4 in vielen Einzelformaten und Materialien erhältlich.

Alternativ zu Laseretiketten empfehlen wir Etiketten von der Rolle

Unser Etiketten Lager verfügt über knapp 50 Artikel im Bereich Standardformate. Diese reichen von A4, A5, und A6-Blatt bis hin zu kleinen rechteckigen und runden Einzeletiketten. Unsere Standardformate sind kompatibel mit der marktgängigen Software. Es handelt sich hierbei um weiße Papieretiketten mit einem permanenten Kleber. Die DIN A4-Artikel haben alle eine rundum saubere Kante für einen Rundumschutz von Ihrem Etikettendrucker. Selbstverständlich sind weitere Abmessungen, Qualitäten und Farben als Etiketten Sonderanfertigung lieferbar.

Laseretiketten weiss sind bei uns als Blanko-Etikett aus Papier mit Kleber permanent aber auch als vorbedruckte Etiketten (z. B. mit dem GHS-Zeichen oder Ihrem Logo) erhältlich.

Anwendungen und Materialien

Ihr Einsatzzweck und die Umgebungsbedingungen bestimmen das Etikett und erfordern die Abstimmung von Obermaterial und Klebstoff.

Papieretiketten

Ca. 95 % aller Bogenetiketten, die nachträglich durch den Endanwender bedruckt werden, sind aus Papier. Der Einsatz von Papier Etiketten ist sehr vielseitig, erfolgt jedoch hauptsächlich in Bereichen, die eine geringe Temperatur- bzw. Feuchtigkeitsbeständigkeit erfordern. Häufig werden die Etiketten auch genutzt um einfache Adressetiketten in weiss zu drucken. Meist werden diese Etiketten zur Auszeichnung von Artikeln und Gegenständen (Produktkennzeichnung) verwendet aber auch als Adressetiketten, Versand-Etiketten, zur Büro-Kennzeichnung oder im EDV-Bereich. Etiketten die ablösbar sind gibt es auch in den Standard Abmessungen 105 x 148 mm und 210 x 297 mm. Ihr Drucker sollte problemlos Laseretiketten weiss auf Bogen in 210 x 297 mm verarbeiten.

Folienetiketten

Laseretiketten aus Folie haben den großen Vorteil, dass sie beständig gegen Feuchtigkeit sind und so auch im Außenbereich zur Kennzeichnung genutzt werden können. Um wetterfeste Etiketten zu fertigen nutzen wir Polyester. Meist finden Folienetiketten ihren Einsatz als Regaletikett, Logistiketikett, Inventarschild oder Motorschild. Diese Etiketten können mit variablen Daten aber auch mit einem Barcode bedruckt werden. Folien-Etiketten in DIN A4 gibt es mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften. Je nach Material und Druckverfahren bieten sie ein hohes Maß an Witterungsbeständigkeit und Haftbarkeit.

Etiketten für die GHS-Kennzeichnung / GHS-Etiketten, Gefahrstoffetiketten und Gefahrgutetiketten kann man hervorragend und individuell mit Laser-Etiketten selbst erstellen und drucken.

Hinweise

Für Inkjet Anwendungen um zum Beispiel Adressetiketten zu drucken benötigen Sie ein Sondermaterial. Etiketten auf die ein Code gedruckt werden sind häufig in der Logistik im Einsatz. Nutzen Sie unseren Service und nehmen mit uns Kotakt auf damit wir Sie wegen Drucker, Software und Etiketten beraten können.

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: +49 6722 9372-100