Hintergrund anzeigen []

Etiketten aus Acetatseide

Acetatseide (Celluloseacetat), ursprünglicher Handelsname Lonarit, umgangssprachlich auch Acetylzellulose, ist ein thermoplastischer Kunststoff, der aus Cellulose in einer Reaktion mit Essigsäure gewonnen wird.

Hauptsächlich wird Celluloseacetat zu Textilfasern und Geweben verarbeitet. Textilien aus Acetatfaser sehen sehr ähnlich wie Naturseide (Kunstseide) aus und fühlen sich fast ebenso weich an. Sie sind in der Regel knitterarm und pflegeleicht. Wegen der geringen Quellung und Wasseraufnahme ist es für Regenmantel- und Schirmstoffe geeignet. Weiterhin werden daraus Blusen-, Hemden-, Kleider-, Futter-, Krawattenstoffe und Damenunterwäsche hergestellt.

In der Automobilbranche kommen spezielle Acetatseide-Etiketten zum Einsatz.