Hintergrund anzeigen []

Etiketten für Thermodrucker

Thermoetiketten sind Etiketten aus einem speziellen Thermomaterial. Dieses enthält kleine Farbpigmente, die durch Hitze beim Druck zum Platzen gebracht werden. Dadurch entsteht das Druckbild.

Der Hauptunterschied zum Thermotransfer Druck ist daher der Wegfall des Farbbandes. Dies spart auf der einen Seite Kosten für Farbbänder, auf der anderen Seite ist das Handling für den Anwender leichter. Dem gegenüber stehen leicht höhere Kosten für Thermoetiketten.

Hauptnachteil dieser Etiketten ist der nicht dauerhaft beständige Druck. So verblassen Thermoetiketten mit der Zeit bei Sonneneinstrahlung. Einsatz finden sie daher hauptsächlich in Bereichen, in denen kurzlebige Etiketten benötigt werden – z.B. in der Logistik.