Gefahrgutetiketten

Gefahrgutetiketten

Gefährliche Güter werden in unserer modernen Gesellschaft häufig und in verschiedensten Formen verwendet und entsprechend oft transportiert. Die Gefahrgut Produkte werden werden häufig mit Etiketten gekennzeichnet. Wichtig hierbei ist es, Gefahren für Leben und Gesundheit von Menschen soweit wie möglich zu reduzieren und Umwelt sowie Tierwelt zu schützen. Deshalb wurde ein internationales Regelwerk geschaffen, um den sicheren Transport von Gefahrstoffen grundsätzlich zu gewährleisten.

  • Gefahrgut in 9 Gefahrgutklassen
  • Seewasserbeständig
  • Individuell für Ihre Bedürfnisse

Das Europäische Übereinkommen ADR (Abkürzung für: Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route) regelt u. A. die Einstufung von Gütern und deren Kennzeichnung. In deutsches Recht umgesetzt wird das ADR durch die Gefahrgutverordnung. Gefahrgutetiketten dienen somit der Gefahrgutkennzeichnung von Stoffen sowie Gegenständen, bei denen man auf Grund ihres Zustandes oder ihrer Eigenschaften von bestimmten Gefahren beim Transport ausgehen kann, z. B. explosive Stoffe.

9 Gefahrgutklassen

Es wird das Gefahrgut in 9 Gefahrgutklassen unterschieden. Dies ermöglicht eine schnelle Beurteilung der Gefahr, der Einleitung entsprechender Maßnahmen bei Unfällen, Kontakt oder Störfällen beim Gefahrguttransport.

Produkte für die Chemiebranche

Aufbau und Material

Bei Gefahrgutetiketten handelt es sich um auf der Spitze stehende Quadrate mit Gefahrensymbol und einem speziellen Nummerncode. Gängige Größen sind z. B. 100 x 100 mm für Packstücke sowie 250 x 250 mm oder aber auch 300 x 300 mm für LKW-, Tanklaster- und Container-Transporte. Natürlich sind auch andere alternative Etikettenformate auf der Rolle denkbar und produzierbar, je nach Anforderung.

Gefahrgutetiketten sind vorgedruckte GHS-Etiketten, die je nach Einsatzgebiet z.B. aus Papier gefertigt werden. Diese werden dann für eine temporäre Markierung auf Verpackungen aus Karton und Pappe genutzt, um die Verpackung vom Gefahrgut entsprechend zu kennzeichnen. Eine hochwertige und sehr viel beständigere Variante ist das Gefahrgutetikett aus Folie. Hierbei kommen die Vorzüge von Kunststoff zum Tragen, welcher besonders witterungsresistent und haltbar ist. Gleichzeitig können sowohl niedrige als auch sehr hohe Temperaturen dem Etikett nicht gefährlich werden. Somit ist eine dauerhafte und verlässliche Kennzeichnung auf Metall oder Kunststoff gewährleistet.

Nach der neuen ADR muss die Folie auch Seewasserbeständigkeit aufweisen, je nach Anwendungsgebiet. Hierzu beraten wir Sie gerne und bieten Ihnen ebenfalls qualitativ hochwertige und verlässliche Materialien für die Seewasserbeständigkeit an. Im Bereich der Klebstoffe werden häufig permanente Klebstoffe verwendet, da eine dauerhafte und verlässliche Haftung gewährleistet werden muss. Je nach zu beklebenden Oberflächen bieten wir unseren Kunden auch alternative Klebstoffvarianten und fertigen somit die Gefahrgutaufkleber individuell für Ihre Bedürfnisse. Hierbei kommen u. A. stark bis extrem stark haftende Klebstoffe oder ggf. auch Spezialklebstoffe zum Einsatz.

Allgemeines

Alle Produkte wie Aufkleber, GHS-Etiketten, Gefahrstoffetiketten bzw. Gefahrgutetiketten werden individuell kalkuliert. Bei uns gibt es keinen Shop oder Warenkorb. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unsere Preise erhalten Sie dann individuell nach der Menge der benötigten Gefahrgutetiketten .

Übersicht Gefahrgutetiketten Klasse

Klasse 1 - Sprengstoffe und Gegenstände, die explosive Sprengstoffe enthalten
Klasse 2.1 - Gase (entzündbar)
Klasse 2.2 - Gase (nicht entzündbar)
Klasse 2.3 - Gase (giftig)
Klasse 3 - Entzündbare flüssige Stoffe
Klasse 4.1 - Entzündbare feste Stoffe
Klasse 4.2 - Selbstentzündliche Stoffe
Klasse 4.3 - Stoffe, die mit Wasser entzündliche Gase bilden
Klasse 5.1 - Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe
Klasse 5.2 - Organische Peroxide
Klasse 6.1 - Giftige Stoffe
Klasse 6.2 - Ansteckungsgefährliche Stoffe
Klasse 7 - Radioaktive Stoffe (inkl. drei weitere Kategorien)
Klasse 8 - Ätzende Stoffe
Klasse 9 - Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände

Sie haben Interesse an unseren Gefahrgutetiketten?

Jetzt Angebot anfordern

Für die Bedruckung von Gefahrgutetiketten empfehlen wir folgende Farbbänder

GET.max

GET.max

  • Sehr hohe Wisch- und Kratzfestigkeit
  • Hitzebeständig
  • Kontrastreich
Zum Produkt
GET.strong

GET.strong

  • UL- und CSA gelistet
  • Für Kunsstoffetiketten
  • Extrem haltbar
Zum Produkt
GET.special

GET.special

  • Für Verpackungsmaterialien
  • Hohe Druckgeschwindigkeit
  • Auf Kunststoffoberflächen
Zum Produkt